Holz und seine Pflege


Holz

Die Bäume kommen aus verschiedenen Regionen und haben je nach Klima und Baumdichte mehr oder weniger Licht bekommen, auch sind die Bodenverhältnisse und der Wuchs immer unterschiedlich. Ein spezielles Holzbild können wir nicht garantieren, da Holz ein Naturprodukt ist und nicht beliebig wiederholbare Eigenschaften aufweist.

Bitte denken Sie daran, dass Massivholzmöbel nicht mit Furniermöbeln vergleichbar sind. Sie müssen mit natürlichen Farbabweichungen oder Ästen rechnen. Je nach Holzsorte treten Äste häufiger oder weniger häufig auf. Eine ausgewachsene Buche beispielsweise weist einen sehr astfreien Stamm auf. Demgegenüber sind Eichen sehr knorrig und eine astfreie Sortierung ist deutlich aufwendiger.

Wichtig: Alle Hölzer sind abgelagert und trocken, Naturholz arbeitet das ganze Jahr über immer etwas.
Durch zu warme Räume z.B. direkt am Kamien können sich Spannungen im Möbel aufbauen, wo durch risse entstehen können.

 



Pflege

Das für Ihre Möbel eingesetzte Holz-Öl/Farbe zeichnet sich durch Beständigkeit gegen Schmutz, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen aus. Dennoch sollten Sie im Umgang mit massiven, natürlich behandelten Hölzern einige Dinge beachten:

–  Vermeiden Sie den Einsatz von scharfen Putz- und Reinigungsmitteln
– Bei feuchten Räumen achten Sie bitte auf eine regelmäßige Lüftung
– Auch übermäßig trockene Luft fördert das Verziehen der Massivholzteile
– Scharfe und spitze Gegenstände sollten nicht an die Oberfläche gelangen
Nachölen bei Nutzoberfläche nach 3-4 Jahren, wir schicken Ihnen gerne jederzeit etwas Öl zu, ✉️ schreiben Sie uns
Farben ausbessern, wir schicken Ihnen gerne jederzeit etwas Farbe zu ✉️ schreiben Sie uns